OK

Wir verwenden Cookies für die optimale Gestaltung der Webseite. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. | Impressum

Schriftgröße ändern: Schriftgröße vergrößernSchriftgröße zurücksetzenSchriftgröße verkleinern

Seminare 2018  

 

 

Nr.

Termin

Seminar

1.1

16.01.2018

Epilepsie – was bedeutet das?

Darstellung der wichtigsten Formen und Untergruppen, Ursachen, Prävention, Behandlung und Erste Hilfe.

 

Ziele: Sicherheit beim Agieren mit Anfallskranken, Verständnis für die Erkrankung, Ver- halten in der Anfallssituation

Zielgruppe: MitarbeiterInnen in der Begleitung und Assistenz und sonstige Interessierte

Termin: 16.01.2018, 14:30 -17:30 Uhr

Referent: Frank Husemann, Facharzt für Neurologie und Psychiatrie

Seminargebühr: 67,00 €, inkl. Getränke

1.2

23.01.2018

WKS-Modell: Begegnen mit Respekt

– Wege zwischen Überforderung und Überbehütung

In den vergangenen Jahren hat sich ein Wandel in der Begleitung von Menschen mit Behinderung vollzogen. Das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben tritt immer stärker in den Mittelpunkt, weg von der Haltung „Wir wissen, was gut für Dich ist“. Die Umsetzung von Selbstbestimmung kann im Alltag schwierig sein und die Beglei- terInnen vor große Herausforderungen stellen. Wo beginnt die Überbehütung, wo die Überforderung?

 

Ziele: Grundkenntnisse über das WKS-Modell und Möglichkeiten der praktischen Um- setzung

 

Zielgruppe: Vorgesetzte, Fachkräfte, MitarbeiterInnen in der Begleitung und Assistenz und sonstige Interessierte

 

Termin: 23.01.2018, 10:00 – 16:00 Uhr

 

Referent: Willem Kleine Schaars, Begründer des WKS-Modells

 

Seminargebühr: 202,00 €, inkl. Verpflegung

2.1

01.02.2018

Erste Hilfe AUSBILDUNG

Nicht nur weil die Berufsgenossenschaft es verlangt, ist Erste Hilfe sinnvoll.

 

Ziel: Helfen, wenn es darauf ankommt, ohne Angst zu haben.

 

Zielgruppe: MitarbeiterInnen in der Begleitung und Assistenz und sonstige Interessierte

 

Termin: 01.02.2018, 8:30 -16:30 Uhr

 

Referent: Oliver Weidner, Rettungssanitäter

Nr.

Termin

Seminar

3.1

 

 

 

 

 

08.03.2018

09.03.2018

Achtung!
Neuer Termin:

06.09.2018
07.09.2018

 

 

 

 

 

Suchtmittelbezogene Störungen bei Menschen mit geistiger Behinderung/ psychisch kranken Menschen

Vorstellen der Grundlagen, theoretische Hintergründe und Instrumente für eine angemessene Diagnostik. Schulung von Handlungsstrategien sowie Interventions- möglichkeiten unter Beachtung der Ressourcen und Einschränkungen der Bewoh- ner und Klienten anhand von Praxisbeispielen der Teilnehmer

Ziel: Professionelle Begleitung von Menschen mit suchtmittelbezogenen Störungen

Zielgruppe: Fachkräfte, MitarbeiterInnen in der Begleitung und Assistenz und sonstige Interessierte

Termin: 06. und 07.09.2018, 9:00 – 16:00 Uhr

Referent: Hartmut Klos, Diplom-Pädagoge, Psychotherapeut (HPG)

Seminargebühr: 301,00 € , inkl. Verpflegung

3.2

 

 

 

 

 

13.03.2018

14.03.2018

 

 

 

 

 

Professionelles Deeskalationstraining – AUFFRISCHUNG

Reflektion und Auffrischung der Seminarinhalte des „Professionellen Deeskalations- trainings“

Ziele: Vertiefung und Stabilisierung der Deeskalationsstufen

Zielgruppe: MitarbeiterInnen, die bereits an der Fortbildung „Professionelles Deeskalati- onstraining“ teilgenommen haben

Termin: 13. und 14.03.2018, 9:00 – 16:00 Uhr

ReferentInnen: Martina Seuser, Heilerziehungspflegerin, professionelle Deeskalations- trainerin; Björn Abel, Heilerziehungspfleger, professioneller Deeskalationstrainer;

Seminargebühr: 128,00 €, inkl. Verpflegung

4.1

 

 

 

 

 

 

 

 

09.04.2018

10.04.2018

11.04.2018

12.04.2018

 

 

 

 

 

 

 

 

Professionelles Deeskalationstraining

Diese Schulung ist spezialisiert auf den Umgang mit herausfordernden Verhaltens- weisen in Einrichtungen für Menschen mit geistiger und ggf. zusätzlicher psychi- scher Behinderung.

Ziele: Erkennen von Ursachen herausfordernder Verhaltensweisen, professionelle

Deeskalation, Verminderung von Verletzungen bei BewohnerInnen und MitarbeiterIn-

nen, Verbesserung der Arbeitssicherheit

Zielgruppe: MitarbeiterInnen in der Begleitung und Assistenz und sonstige Interessierte

Termin: 09. – 12.04.2018, 9:00 – 16:00 Uhr

Referenten: Martina Seuser, Heilerziehungspflegerin, professionelle Deeskalationstrai-

nerin; Björn Abel, Heilerziehungspfleger, professioneller Deeskalationstrainer;

Seminargebühr: 243,00 €, inkl. Verpflegung

Nr.

Termin

Seminar

4.2

24.04.2018

Kollegiale Fallberatung

Vorstellung der Methoden der angriffsfreien Kommunikation und kollegialen Fallbe- ratung

 

Ziele: Anwendung der Methoden angriffsfreier Kommunikation und kollegiale Fallbera- tung

 

Zielgruppe: Fachkräfte, MitarbeiterInnen in der Begleitung und Assistenz und sonstige Interessierte

 

Termin: 24.04.2018, 9:00 – 16:00 Uhr

 

Referentin: Christina Marcos, Deeskalationstrainerin, Diplom-Sozialarbeiterin

 

Seminargebühr: 53,00 €, inkl. Verpflegung

6.1

19.06.2018

Schmerzmanagement

Übergreifendes Ziel des Expertenstandards ist es, Bewohnern mit akuten oder zu erwartenden Schmerzen durch ein angemessenes Schmerzmanagement unnöti- ges Leid zu ersparen sowie eine Chronifizierung von Schmerzen vorzubeugen. Bei chronischen Schmerzen steht eine umfassende Schmerzlinderung im Vordergrund.

 

Ziele: Unterstützung des Bewohners in der Erhaltung der Lebensqualität sowie im Um- gang mit Schmerzen und schmerzbedingten Einschränkungen

 

Zielgruppe: Fachkräfte, MitarbeiterInnen in der Begleitung und Assistenz und sonstige Interessierte

 

Termin: 19.06.2018, 9:00 – 17:00 Uhr

 

Referentin: Sabine Maybaum, Diplom-Pflegepädagogin (FH), Gestaltpädagogin

 

Seminargebühr: 118,00 €, inkl. Verpflegung

6.2

26.06.2018

27.06.2018

Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation

Vermittlung der Kriterien und Unterscheidungsmerkmale zwischen herkömmlicher und Gewaltfreier Kommunikation, Anwendung der Seminarinhalte auf Situationen aus dem Arbeitstag der TeilnehmerInnen

 

Ziele: Grundlagenkenntnisse der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosen- berg; Wertschätzung und Empathie für den/die GesprächsteilnehmerIn, „Rüstzeug“ für schwierige Gespräche und Konfliktsituationen

 

Zielgruppe: Fachkräfte, MitarbeiterInnen in der Begleitung und Assistenz und sonstige Interessierte

 

Termin: 26. und 27.06.2018, 9:00 – 16:00 Uhr

 

Referentin: Elisabeth Sachers, Trainerin in Gewaltfreier Kommunikation (CNVC)

 

Seminargebühr: 368,00 €, inkl. Verpflegung

Nr.

Termin

Seminar

9.1

06.09.2018

Erste Hilfe AUFFRISCHUNG

Nicht nur weil die Berufsgenossenschaft es verlangt, ist Erste Hilfe sinnvoll.

 

Ziel: Helfen, wenn es darauf ankommt, ohne Angst zu haben

 

Zielgruppe: MitarbeiterInnen, deren letzter Kurs nicht mehr als 24 Monate zurückliegt

 

Termin: 06.09.2018, 8:30 – 16:30 Uhr

 

Ort: Wohnhaus am Krachsnußbaumweg

 

Referent: Oliver Weidner, Rettungssanitäter

9.2

10.09.2018

11.09.2018

12.09.2018

13.09.2018

Professionelles Deeskalationstraining

Diese Schulung ist spezialisiert auf den Umgang mit herausfordernden Verhaltens- weisen in Einrichtungen für Menschen mit geistiger und ggf. zusätzlicher psychi- scher Behinderung.

 

Ziele: Erkennen von Ursachen herausfordernder Verhaltensweisen, professionelle Deeskalation, Verminderung von Verletzungen bei BewohnerInnen und MitarbeiterIn- nen, Verbesserung der Arbeitssicherheit

 

Zielgruppe: MitarbeiterInnen in der Begleitung und Assistenz und sonstige Interessierte

 

Termin: 10. – 13.09.2018, 9:00 – 16:00 Uhr

 

Referenten: Martina Seuser, Heilerziehungspflegerin, professionelle Deeskalationstrai- nerin; Björn Abel, Heilerziehungspfleger, professioneller Deeskalationstrainer;

 

Seminargebühr: 243,00 €, inkl. Verpflegung

9.3

18.09.2018

Kommunikation mit psychisch erkrankten Menschen

Vorstellung der Krankheitsbilder Schizophrenie, Depression und Borderline sowie sozialer und emotionaler Aspekte für Betroffene, Mitarbeiter und Angehörige

 

Ziele: Erkennen der Krankheitszeichen, Sicherheit im Umgang mit den o.g. Krankheits- bildern, verbale und nonverbale Kommunikation

 

Zielgruppe: Fachkräfte, MitarbeiterInnen in der Begleitung und Assistenz und sonstige Interessierte

 

Termin: 18.09.2018, 9:00 – 16:00 Uhr

 

Referentin: Michéle Mermagen, Psychologin

 

Seminargebühr: 170,00 €, inkl. Verpflegung

Nr.

Termin

Seminar

10.1

 

 

 

 

 

30.10.2018

31.10.2018

 

 

 

 

 

Professionelles Deeskalationstraining – AUFFRISCHUNG

Reflexion und Auffrischung der Seminarinhalte des „Professionellen Deeskalations- trainings“.

Ziele: Vertiefung und Stabilisierung der Deeskalationsstufen

Zielgruppe: MitarbeiterInnen, die bereits an der Fortbildung „Professionelles Deeskalati- onstraining“ teilgenommen haben

Termin: 30. und 31.10.2018, 9:00 – 16:00 Uhr

Referentinnen: Martina Seuser, Heilerziehungspflegerin, professionelle Deeskalations- trainerin; Björn Abel, Heilerziehungspfleger, professioneller Deeskalationstrainer;

Seminargebühr: 128,00 €, inkl. Verpflegung

 

 

Kontakt

Das Seminarprogramm als PDF-Version finden Sie hier